crossieblog

Erste Mini-Tour 2011

| Keine Kommentare

image

Natur mit Sonnenuntergang inklusive!


Leider war es mir zeitlich dieses Jahr noch nicht möglich ein paar ordentliche Kilometer auf der Straße zu lassen. Sonntag habe ich mir aber einfach mal die Zeit genommen. Also rein in die Radklamotten und dann ab Richtung Süden. Unterwegs dann noch gleich die erste Tankstelle angesteuert um die Reifen anständig aufzupumpen. Jetzt konnte es richtig losgehen, ohne jede Kante unter dem Reifen mit einem Schlag zu spüren. Erst einmal raus aus der Stadt ging es über Schuir mit Wolfsbachtal wieder nach Werden und zum Baldeneysee. Da leider schon die Dämmerung in vollem Gange war, habe ich die See-Umrundung auf ein anderes Mal verschoben. (Selbst schuld, wer erst am Nachmittag losfährt). Die Wohltat des Fahrens war nach den ersten Kilometern und Minuten schon zu spüren. Und wenn man erst einmal aus der Stadt heraus ist, dann tauscht man in Sachen Akustik die Motorengeräusche gegen Windrauschen und das ein oder andere frühe Vogelgezwitscher. Alles in allem kann man das Gefühl, das sich während der Tour aufbaut mit einem einzigen *HACH!* beschreiben. 🙂

Ein paar Impressionen, die unterwegs entstanden sind:


Mit einem so feinen Sonnenuntergang im Nacken fährt es sich ja noch schöner!


Im Wolfsbachtal: Vegetation vom Sonnenuntergang durchstrahlt.


Letzte Station vor dem Rückweg: Der Baldeneysee. Zeit zum Innehalten.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.